Sofortauskunft Immo-Credit: +49 (0)7153 7036565 info@immo-credit.de

Was zeichnet ein Annuitätendarlehen aus?

Das Annuitätendarlehen ist eine der wichtigsten und beliebtesten Formen, eine Baufinanzierung und andere Kreditarten abzuwickeln. Ihnen als Kunde sichert diese Art des Darlehens monatliche Raten in gleichbleibender Höhe zu. Hierdurch haben Sie zu jedem Zeitpunkt der Tilgung die Gewissheit, keine höhere Belastung durch Ihren Baukredit fürchten zu müssen. Wir setzen als erfahrener Kreditpartner den Darlehen-Vertrag für ein Annuitätendarlehen auch bei einer negativen Bonität auf und sorgen für eine attraktive Finanzierung abhängig von Ihrer individuellen Lebenssituation.

Das Annuitätendarlehen im Bereich der Immobilien entspricht den Vorstellungen vieler Kunden von einem klassischen Ratenkredit. Bei Vertragsabschluss wird Ihre gewünschte Kreditsumme festgelegt. Diese verzinsen wir zu einem festen Zinssatz, der im Regelfall über zehn oder 15 Jahre hinweg fix bleibt. Über alle Jahre hinweg zahlen Sie an uns Ihren Baukredit mit den monatlich gleichen Raten zurück.

Zinsanteil und Tilgungsanteil richtig verstehen

Bei einem Annuitätendarlehen setzt sich Ihre monatliche Tilgungsrate aus zwei Bestandteilen zusammen: Dem Tilgungsanteil und dem Zinsanteil. Beim Tilgungsanteil handelt es sich um Geld aus Ihrer explizit gewünschten Kreditsumme, während der Zinsanteil den Aufschlag durch die Verzinsung über Jahre hinweg darstellt. Der Zinsanteil stellt zum einen die Gewinnspanne des Kreditgebers dar, dient jedoch auch zur Deckung der anfallenden Kosten auf Seiten Ihres Kreditpartners.

Auch wenn Sie über alle Monate hinweg eine Kreditrate in gleicher Höhe zurückzahlen, setzt sich diese im Laufe der Jahre unterschiedlich zusammen. Zu Beginn der Tilgungsphase beinhaltet der größte Teil der Rückzahlung den Zinsanteil Ihres Kredits. Der Anteil sinkt im Laufe der Jahre, sodass die eigentliche Tilgung Ihres Kreditbetrags stattfindet. Eine genaue Aufstellung, wie sich das Verhältnis bei Ihrem Annuitätendarlehen verändert, können Sie Ihrem Darlehen-Vertrag entnehmen.

Ist das Annuitätendarlehen für eine Baufinanzierung üblich?

Ähnlich wie beim Konsumentenkredit für größere Investitionen des Alltags ist das Annuitätendarlehen in der Baufinanzierung absolut etabliert. Andere Varianten wie ein Kredit mit höherer Abschlussrate ist bei der Baufinanzierung unüblich. Schließlich ist die Finanzierung eines Hauses oder einer Eigentumswohnung vergleichsweise kostspielig, weshalb der Kreditnehmer häufiger eine geregelte Rückzahlung mit gleichbleibenden Raten wünscht.

Auch für den Kreditgeber ist das Annuitätendarlehen eine etablierte Form des Kredits, der Kunden mit seiner Art der Finanzierung einfach zu vermitteln ist. Speziell in Immobilienbranche empfiehlt sich lediglich der Blick auf die Laufzeit des Vertrags mit entsprechender Zinsbindung. Aktuell ist es aufgrund einer Niedrigzins-Phase sinnvoll, im Darlehen-Vertrag eine möglichst lange Zinsbindung zu vereinbaren. Falls eine Baufinanzierung in naher Zukunft ausläuft und Sie sich die guten Konditionen des Kreditmarktes sichern möchten, ist ein Forward-Darlehen die richtige Wahl. Auch für dieses lässt sich ein Darlehen-Vertrag in Form des Annuitätendarlehens aufsetzen.

Besonderheiten rund um den Darlehen-Vertrag

Um ein Annuitätendarlehen bei uns zu erhalten und für eine Baufinanzierung zu nutzen, ist kein Eigenkapital notwendig. Dennoch profitieren Sie von besseren Tilgungskonditionen, wenn Sie mit einem attraktiven Eigenanteil bei der Finanzierung Ihres Traumhauses durchstarten.

Kalkulieren Sie bei der Höhe Ihres Darlehens etwas großzügiger, als es Ihre zu erwartenden Baukosten andeuten. Die Erfahrung zeigt, dass kleine und große Hürden während der Bauphase auftreten, wodurch plötzlich ein höherer Finanzierungsbedarf entsteht. Weniger riskant ist ein exakt kalkulierter Darlehen-Vertrag, wenn es sich um den einfachen Kauf einer Eigentumswohnung handelt. Übersehen Sie hier keine Zusatzkosten, zum Beispiel für den Notar und das Finanzamt.

Ist eine Sondertilgung beim Annuitätendarlehen möglich?

Beim Annuitätendarlehen wirkt der Darlehen-Vertrag klar strukturiert und ist auf die gleichmäßige Tilgung des Kredits ausgelegt. Falls Sie während der Rückzahlungsphase von einem finanziellen Bonus profitieren, möchten Sie diesen vielleicht für die anteilige, vorzeitige Tilgung einer Teilsumme nutzen. Tatsächlich ist es möglich, eine Sondertilgung der Restschuld vorzunehmen, auch wenn dies bei einem Annuitätendarlehen nicht der typische Weg ist.

Wie genau eine Sondertilgung möglich wird, hängt von den Formulierungen in Ihrem Darlehen-Vertrag ab. So lässt sich ein prozentualer Anteil der Summe pro Jahr für die Sondertilgung festlegen, auch für einen festen Eurobetrag ist dies denkbar. Lassen Sie sich von uns beraten, welche Regelung individuell für Ihren Kreditvertrag sinnvoll ist.

Weitere Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf!

Sie benötigen noch weitere Informationen rund um das Annuitätendarlehen und sind an einem konkreten Vertragsabschluss für Ihr Bau- oder Kaufvorhaben interessiert? Kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam das passende Darlehen für Sie aufsetzen. Mit unserem fairen Finanzierungskonzept müssen Sie nicht fürchten, dass ein Schufa-Eintrag Ihren Wunsch auf eine Traumimmobilie zerstört, gerne verhelfen wir Ihnen zu fairen Kredit-Konditionen.